Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Schweitenkirchen  |  E-Mail: info@schweitenkirchen.de  |  Online: http://www.schweitenkirchen.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
21.09.2020

Mit der Maus ins Rathaus - 24-Stunden-Online-Bürgerservice

weiterführendes PDF: Antrag Wasseranschluss

Antrag Wasseranschluss

Wenn Sie einen Wasseranschluss für das Versorgungsgebiet des Wasserzweckverbands "Geroldshausener Gruppe" beantragen möchten, klicken Sie bitte auf das obige Symbol. Danach öffnet sich der entsprechende Antrag.

sicherer externer Link im neuen Fenster: Hochwasserinfo Bayern

Hochwasserinfo Bayern

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) als oberste Landesbehörde für die Wasserwirtschaft hat mit dem Aktionsprogramm 2020plus eine landesweite Hochwasserschutzstrategie erarbeitet und finanziert verschiedenste Maßnahmen.

Webcam_Titelbild

Webcams Bayerninfo zur A9

Durch Klick auf das obige Foto gelangen Sie zu den Webcamfotos über die aktuelle Verkehrslage auf der Autobahn A9. Diese Fotos werden zur Verfügung gestellt von www.bayerninfo.de.

Homepage der Firma PiWi und Partner
sicherer externer Link im neuen Fenster: Die aktuellen Stellenanzeigen der Gemeinde Schweitenkirchen

Die aktuellen Stellenanzeigen der Gemeinde Schweitenkirchen

Link zu den aktuellen Stellenanzeigen

Weiterhin keine persönlichen Gratulationen

Landkreis Wappen

Landrat Gürtner und die Bürgermeister der Landkreisgemeinden haben sich in der Bürgermeisterdienstbesprechung vom 15.09.2020 darauf verständigt, auch weiterhin auf persönliche Gratulationen zu runden Geburtstagen und Ehejubiläen zu verzichten. Dies soll zunächst bis Ende 2020 gelten.

Grund dafür ist die immer noch anhaltende Coronapandemie. „Bei den Jubilaren handelt es sich überwiegend um ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger, die wir nicht unnötigerweise einem möglichen Infektionsrisiko aussetzen wollen“, so Landrat Gürtner. Der Sprecher der Landkreisbürgermeister und Bürgermeister von Vohburg, Herr Martin Schmid, fügt hinzu: „Insbesondere wir als Repräsentanten der Kommunen, die permanent im Fokus der Öffentlichkeit stehen haben auch eine Vorbildfunktion zu erfüllen. Dieser wollen wir weiterhin gerecht werden.“ „Gleichzeitig sollen die Bürgerinnen und Bürger, die in diesem Zeitraum Ihre Jubiläen feiern jedoch wissen, dass Sie nicht vergessen sind und die Glückwünsche per Brief ebenso von Herzen kommen“, so der Landrat und die Bürgermeister unisono.

 

drucken nach oben