Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Schweitenkirchen  |  E-Mail: info@schweitenkirchen.de  |  Online: http://www.schweitenkirchen.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
24.09.2020

Mit der Maus ins Rathaus - 24-Stunden-Online-Bürgerservice

weiterführendes PDF: Antrag Wasseranschluss

Antrag Wasseranschluss

Wenn Sie einen Wasseranschluss für das Versorgungsgebiet des Wasserzweckverbands "Geroldshausener Gruppe" beantragen möchten, klicken Sie bitte auf das obige Symbol. Danach öffnet sich der entsprechende Antrag.

sicherer externer Link im neuen Fenster: Hochwasserinfo Bayern

Hochwasserinfo Bayern

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) als oberste Landesbehörde für die Wasserwirtschaft hat mit dem Aktionsprogramm 2020plus eine landesweite Hochwasserschutzstrategie erarbeitet und finanziert verschiedenste Maßnahmen.

Webcam_Titelbild

Webcams Bayerninfo zur A9

Durch Klick auf das obige Foto gelangen Sie zu den Webcamfotos über die aktuelle Verkehrslage auf der Autobahn A9. Diese Fotos werden zur Verfügung gestellt von www.bayerninfo.de.

Homepage der Firma PiWi und Partner
sicherer externer Link im neuen Fenster: Die aktuellen Stellenanzeigen der Gemeinde Schweitenkirchen

Die aktuellen Stellenanzeigen der Gemeinde Schweitenkirchen

Link zu den aktuellen Stellenanzeigen

Fieberambulanz an der Imtallklinik ist geöffnet Ein spezieller Ablauf sorgt für die richtige Behandlung

Landratsamt Pfaffenhofen Logo

Ziel der Fieberambulanz an der Ilmtalklinik ist es, möglichst viele Personen mit Grippe-Symptomen außerhalb der Klinik behandeln zu können und so die Klinik zu entlasten. Geöffnet ist die Fieberambulanz von Montag bis Freitag von 8:00 bis 21:00 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von jeweils 9:00 bis 21:00 Uhr.

Ein spezieller Ablauf sorgt dafür, dass die Patienten richtig zugeordnet und behandelt werden können. Im Zelt befinden sich ein Warteraum, die administrative Aufnahme und mehrere Behandlungsräume für Patienten mit Grippe-Symptomen sowie für die KV-Praxis. Während der Öffnungszeiten sind ein Arzt, eine Pflegekraft, eine medizinische Fachangestellte, ein Medizinstudent und zwei Sicherheitskräfte anwesend.

In der Fieberambulanz werden ausschließlich Patienten mit Fieber und anderen Grippe-Symptomen behandelt. Bereits bei der Ankunft wird eine medizinische Selektion nach einer Checkliste vorgenommen: Nur Patienten, die typische Symptome oder andere Risikofaktoren aufweisen, werden in der Fieberambulanz weiterbehandelt. Alle anderen werden an den KV-Bereitschaftsdienst unter der Tel. 116 117 verwiesen bzw. nach Hause geschickt.

Bei der Weiterbehandlung in der Fieberambulanz findet eine medizinische Untersuchung durch einen Facharzt statt. Ist keine stationäre Aufnahme notwendig, kann der Patient wieder nach Hause gehen. Corona-Tests werden nur in begründeten Verdachtsfällen durchgeführt. Sollte eine weitere Überwachung des Patienten erforderlich sein, kann er für einen Zeitraum von bis zu 48 Stunden in einer neu eingerichteten Aufnahmestation für Infektionskrankheiten im Krankenhaus aufgenommen werden. Bei schweren Krankheitszeichen oder wenn ein längerer stationärer Aufenthalt erforderlich ist, wird er auf einer speziellen Isolierstation im obersten Geschoss der Klinik aufgenommen.

Prinzipiell gilt: Erste Anlaufstelle sind und bleiben die Hausärzte! In der Fieberambulanz werden keine Abstriche und Tests bei Personen ohne Krankheitszeichen vorgenommen. Außerhalb der Öffnungszeiten der Fieberambulanz melden sich Patienten mit Grippe-Symptomen im Eingang der Notaufnahme der Ilmtalklinik Pfaffenhofen.

Alle anderen Patienten betreten die Klinik grundsätzlich nur noch über den Haupteingang.

drucken nach oben