Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Schweitenkirchen  |  E-Mail: info@schweitenkirchen.de  |  Online: http://www.schweitenkirchen.de

Betriebliche Inklusion für Unternehmen Infoveranstaltung am 21. November im Landratsamt

Am Donnerstag, 21. November findet um 18:00 Uhr im Rentamtssaal des Landratsamts Pfaffenhofen (Hauptplatz 22, 85276 Pfaffenhofen) eine Infoveranstaltung zum Thema Betriebliche Inklusion für Unternehmen statt. Die Veranstaltung richtet sich an Arbeitgeber, die sich näher zu den Anstellungsmöglichkeiten von Menschen mit Behinderung informieren wollen und die verschiedenen Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten näher kennenlernen wollen.

Im Oktober wurde zum zweiten Mal der Inklusionspreis des Landkreises Wirtschaft macht Inklusion – WIn auf dem KUS-Unternehmerforum verliehen. Die diesjährige Preisträgerin ist die Alfred Amenda & Sohn Transport GmbH aus Hohenwart. Sie stellte unter anderem auch bei der Preisverleihung unter Beweis, wie inklusives Engagement in einem Unternehmen aussehen kann.

„Viele Unternehmen tun sich allerdings schwer damit, den Einstieg in dieses Engagement zu finden, da Lösungen für die Anstellung von Menschen mit Behinderung oft sehr individuell gefunden werden müssen“, so Christina Berger vom Bildungsbüro am Landratsamt, die den Infoabend organisiert. Bei vielen Arbeitgebern herrsche außerdem eine schlechte Informationslage darüber, welche Beratungsstellen es gibt, welche Aufgaben diese übernehmen und welche finanziellen Förderungen beantragt werden können, um den Einstieg in ein Arbeitsverhältnis sowohl für den Arbeitgeber als auch für den Arbeitnehmer zu erleichtern.

Christina Berger: „Es gibt verschiedene Stellen, die fachliche Beratung sowie Unterstützung bei der Beantragung finanzieller Förderungen anbieten. Um diese Angebote bei Unternehmen im Landkreis vorzustellen, lade ich zusammen mit der Netzwerkgruppe Inklusion zu einer Informationsveranstaltung für Arbeitgeber ein.“

Dabei wird auch Petra Amenda von der Alfred Amenda & Sohn Transport GmbH persönlich von ihren Erfahrungen berichten. Außerdem stellt sich das Reha-Team der Agentur für Arbeit vor und der Integrationsfachdienst München-Freising präsentiert seine Leistungen, die von der Abwicklung des Antragsverfahrens staatlicher Fördermittel bis zur persönlichen Beratung von Kollegen im direkten Arbeitsumfeld reichen. Die Vertreter dieser Institutionen stehen vor und nach der Veranstaltung für die Fragen der anwesenden Arbeitgeber zur Verfügung.

„Mit dieser Veranstaltung wollen wir thematisch an den Inklusionspreis anknüpfen und den Arbeitgebern im Landkreis, die sich vielleicht erstmals mit der Thematik beschäftigen, eine Hilfestellung bieten. Ziel unseres Preises ist es, das Thema betriebliche Inklusion ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken, für diese Problematik zu sensibilisieren und langfristig weitere Unternehmen zu gewinnen, die sich in diesem Bereich engagieren möchten,“ so Christina Berger.

Die Anmeldung zur Info-Veranstaltung erfolgt per E-Mail an bildung@landratsamt-paf.de.

drucken nach oben