Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Schweitenkirchen  |  E-Mail: info@schweitenkirchen.de  |  Online: http://www.schweitenkirchen.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
11.11.2019
weiterführendes PDF: Antrag Wasseranschluss

Antrag Wasseranschluss

Wenn Sie einen Wasseranschluss für das Versorgungsgebiet des Wasserzweckverbands "Geroldshausener Gruppe" beantragen möchten, klicken Sie bitte auf das obige Symbol. Danach öffnet sich der entsprechende Antrag.

Mit der Maus ins Rathaus - 24-Stunden-Online-Bürgerservice

sicherer externer Link im neuen Fenster: Hochwasserinfo Bayern

Hochwasserinfo Bayern

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) als oberste Landesbehörde für die Wasserwirtschaft hat mit dem Aktionsprogramm 2020plus eine landesweite Hochwasserschutzstrategie erarbeitet und finanziert verschiedenste Maßnahmen.

Webcam_Titelbild

Webcams Bayerninfo zur A9

Durch Klick auf das obige Foto gelangen Sie zu den Webcamfotos über die aktuelle Verkehrslage auf der Autobahn A9. Diese Fotos werden zur Verfügung gestellt von www.bayerninfo.de.

Homepage der Firma PiWi und Partner

Kunterbunte Tipps für die Herbstferien im Landkreis Pfaffenhofen

Landkreis Wappen

So bunt wie die Blätter sind auch die Veranstaltungen während den Herbstferien im Landkreis Pfaffenhofen. Das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) gibt Tipps für Entdecker.

 

Einen gelungenen Start in die Herbstferien verspricht die kulinarische Wald- und Wildführung am Freitag, 25. Oktober 2019. Erfahrene Jäger der Jägervereinigung begleiten die Erkundungstour durch den Wald. Treffpunkt ist um 15 Uhr beim Waldeingang zum Jogging Parcours am Schindelhauser Forst. Die kostenlose Führung dauert circa 90 Minuten und ist für Familien geeignet. Eine Anmeldung unter info@kus-pfaffenhofen.de oder 08441-40074-40 ist erbeten. Im Anschluss kann der Abend – wenn gewünscht – mit einem 4-Gang-Menü passend zur Wildbretzeit kulinarisch abgerundet werden. Reservierungen für das Essen nimmt der Moosburger Hof unter 08411-2770080 entgegen.

 

Das Programm der Pfaffenhofener Lesebühne ist so vielfältig und bunt, wie es das Leben nur sein kann. Fünf Autoren laden am letzten Oktoberwochenende zu außergewöhnlichen Lesungen ein. Dabei reicht das Repertoire von der Heimkehr aus dem Exil, über eine Kriegsgeschichte bis hin zu einem humorvollen Erfahrungsbericht vom Abnehmen. Weitere Informationen und Kartenvorverkauf unter www.pfaffenhofen.de.

 

Das Hopfenmuseum öffnet anlässlich der Simon-Judä-Dult am Sonntag, 27. Oktober 2019, in Wolnzach seine Türen. Im Veranstaltungsraum finden Präsentationen zur Wolnzacher „Hopfen und Bier-Genussschau“ statt. Der Eintritt ist frei.

 

Die 300-jährige Geschichte der Pfaffenhofener Spitalkirche kann im Rahmen der „Pfaffenhofener Stadtgeschichte(n)“ erfahren werden. Die Ausstellung dokumentiert die vielfältige Nutzung des 1719 als Kirche des Franziskanerklosters Pfaffenhofen eingeweihten Sakralbaus. Eine Einführung ins Thema gibt Stadtarchivar Andreas Sauer bei der Eröffnung am Dienstag, 29. Oktober, um 19.30 Uhr im Foyer des Rathauses. Von Mittwoch, 30. Oktober bis zum 20. Dezember kann die Ausstellung im Rathaus besichtigt werden: Montag von 8 bis 16 Uhr, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 12 Uhr, Donnerstag von 7 bis 18 Uhr und jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 9 bis 12 Uhr.

 

Ein Bilderbuchkino für Kinder ab drei Jahren wird am Dienstag, 29. Oktober 2019, um 16 Uhr in der Bibliothek Manching gezeigt. Gezeigt wird „Wie man einen Zottorunkel zähmt“ von Andrea Schomburg und Katja Gehrmann. Die Veranstaltung ist kostenfrei und dauert circa 30 Minuten.

 

„Mordskrawall im Hühnerstall“ gibt es am Mittwoch, 30. Oktober 2019, um 16 Uhr in der Aula der Schule Ilmmünster. Die Geschichte rund um Huhn Vroni, welches gerne eine Taube sein möchte, spielt auf einem Hühnerhof. Es wird ein tierisches Vergnügen, Vroni und ihre Freunde kennen zu lernen und den Hof vor dem fiesen Fuchs Freddy zu bewahren. Die Dorfbühne Ilmmünster führt weitere Aufführungen am 26. und 31. Oktober jeweils um 16 Uhr, sowie am 27. Oktober und 2. November um 15 Uhr vor. Karten sind im Vorverkauf bei der Bäckerei Wörmann erhältlich, Restkarten an der Tageskasse.

 

Einen Einblick in die Faszination Fotografie geben die Reichertshausener Künstler Hans Bauer, Dr. Helge Oppermann und Thomas Schäffer. Die Sonderausstellung „Bilder malen mit Licht“ kann noch bis einschließlich Donnerstag, 31. Oktober 2019 im Rathaus in Reichertshausen betrachtet werden. Öffnungszeiten der Ausstellung: Montag – Mittwoch von 8.15 bis 12.00 Uhr, am Donnerstag von 15.00 bis 19.30 Uhr, sowie am 31. Oktober von 19.30 bis 22.00 Uhr. Am 31. Oktober werden die Fotografen persönlich anwesend sein.

 

Am Samstag, 2. November 2019, herrscht „Saure-Gurken-Zeit“ bei der Theatergruppe des FC Gerolsbach. Gurkenfabrikant Alois Zirngibl ist ein Despot, unter dessen Launen die Angestellten und die Familie leiden. Zufällig wird er Zeuge eines Telefonates, welches seine Welt auf den Kopf stellt. Nun ist guter Rat teuer: seine Firma steht vor dem Abgrund, das Finanzamt schickt einen Steuerfahnder und der Pfarrer möchte eine großzügige Spende für die neuen Kirchenglocken. Die Komödie in drei Akten wird im Gasthaus Breitner gezeigt. Weitere Termine: 3. und 10. November um 19 Uhr sowie am 8. und 9. November um 20 Uhr. Eintrittskarten können im Vorverkauf bei der Raiffeisenbank Gerolsbach sowie an der Abendkasse erworben werden.

 

Sportlich wird es am ersten Novembersonntag. Der TSV Jetzendorf veranstaltet bereits zum zehnten Mal den Jetzendorfer Crosslauf im LOWA-Stadion. Die ersten Läufe beginnen bereits ab 10 Uhr. Neben einer Schüler- und Jugendstrecke wird es auch heuer einen Hobbylauf sowie einen Nordic Walking-Wettbewerb geben. Anmeldungen sind vorab per Mail an leichtathletik@tsv-jetzendorf.com bis 31. Oktober möglich. Nachmeldungen können bis 30 Minuten vor dem Start noch vor Ort getätigt werden.

 

Die kostenlosen Printprodukte des KUS erleichtern die Ferienplanung und können kostenfrei angefordert (Tel. 08441 40074-40,

info@kus-pfaffenhofen.de) oder online unter www.kus-pfaffenhofen.de heruntergeladen werden.

 

drucken nach oben