Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Schweitenkirchen  |  E-Mail: info@schweitenkirchen.de  |  Online: http://www.schweitenkirchen.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
19.03.2019
weiterführendes PDF: Antrag Wasseranschluss

Antrag Wasseranschluss

Wenn Sie einen Wasseranschluss für das Versorgungsgebiet des Wasserzweckverbands "Geroldshausener Gruppe" beantragen möchten, klicken Sie bitte auf das obige Symbol. Danach öffnet sich der entsprechende Antrag.

Mit der Maus ins Rathaus - 24-Stunden-Online-Bürgerservice

sicherer externer Link im neuen Fenster: Hochwasserinfo Bayern

Hochwasserinfo Bayern

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) als oberste Landesbehörde für die Wasserwirtschaft hat mit dem Aktionsprogramm 2020plus eine landesweite Hochwasserschutzstrategie erarbeitet und finanziert verschiedenste Maßnahmen.

Webcam_Titelbild

Webcams Bayerninfo zur A9

Durch Klick auf das obige Foto gelangen Sie zu den Webcamfotos über die aktuelle Verkehrslage auf der Autobahn A9. Diese Fotos werden zur Verfügung gestellt von www.bayerninfo.de.

Homepage der Firma PiWi und Partner

Spendenübergabe Christkindlmarkt 2018

Spendenübergabe
(v.l.n.r.: Anton Steinberger, Franz Schreyer, Inge Weis, Nikolaus u. 3 Bürgermeister Karl Schaubeck, 2. Bürgermeisterin Gabi Kaindl, Dekan Alexander Weber und 1. Bürgermeister Albert Vogler)

Nikolaus überreicht Spende in Höhe von 7.468,70 Euro für wohltätige Zwecke.

 

Der 26. Christkindlmarkt in Schweitenkirchen war aus Sicht der Veranstalter und der Hilfebedürftigen trotz widriger Witterungsbedingungen ein voller Erfolg. Neben den vielen Darbietungen wurden den auch heuer zahlreichen Besuchern an den einzelnen Ständen im Namen einer guten Sache allerlei angeboten und verkauft.

Heuer konnte ein Reinerlös und Spenden von Euro erzielt werden.

Dieser Erlös geht heuer nach dem Beschluss aller Beteiligten zu:

  • ca. 1/3 (2.300 €) des Erlöses geht zu Gunsten des Vereins „Hilfe für das behinderte Kind“
  • ca. 1/3 (2.300 €) soll für die Burundi-Projekte „Versöhnung oder Rückschulung“ Pfarrer Privat Nduhirubusa/Weltkirche Eichstätt (Unterstützung Schulbildung und Sportförderung) verwendet werden
  • 2.068,70 € sollen dem Konto „Bürger in Not“ zu Gute kommen
  • der Resterlös in Höhe von 800 € wird der Organisation „Wünschewagen“ (Arbeitersamariterbund München) gespendet

Seit 1993 wurden insgesamt 139.992,41 Euro für wohltätige Zwecke zur Verfügung gestellt. Dies wurde nur durch das Mitwirken der örtlichen Vereine und Institutionen unter der Leitungen der Gemeinde ermöglicht. Zur Spendenübergabe erschienen im Rathaus Schweitenkirchen der Vorsitzende des Vereins "Hilfe für das behinderte Kind", Herr Anton Steinberger mit dem Geschäftsführer des Vereins Herr Franz Schreyer, Dekan Alexander Weber im Namen der Burundi-Hilfe, Frau Inge Weis vertretend für die Wünsche-Wagen-Aktion und die 2. Bürgermeisterin Gabi Kaindl in Vertretung für das Gemeindehilfskonto „Bürger in Not“. Ihnen wurde von Bürgermeister Vogler, der mit der Leitung des Christkindlmarktes betraut war, und Nikolaus Schaubeck (3. Bürgermeister) jeweils symbolisch ein extra großer Scheck überreicht.                                   

 

Franz Schreyer und Anton Steinberger vom Verein Hilfe für das behinderte Kind, freuen sich genauso über 2.300 Euro wie unser Dekan Alexander Weber für das Burundi-Projekt „Versöhnung oder Rückschulung“, als auch Frau Inge Weis über 800 Euro für die Aktion Wünschewagen. Gabi Kaindl, 2. Bürgermeisterin hält den symbolischen Scheck in Höhe von 2068,70 Euro, der dem Hilfskonto Bürger in Not zu Gute kommt und Bürgermeister Albert Vogler freut sich über das ausgezeichnete Spendenergebnis.

drucken nach oben