Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Schweitenkirchen  |  E-Mail: info@schweitenkirchen.de  |  Online: https://www.schweitenkirchen.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
17.11.2017

Mit der Maus ins Rathaus - 24-Stunden-Online-Bürgerservice

QR_Code_App

1713.png

externer Link im neuen Fenster: Standort Defibrillatoren

Standort Defibrillatoren

Defibrillatoren können leben retten. In der Gemeinde Schweitenkirchen existieren mehrere Standorte. Wo genau sich Defibrillatoren befinden, erfahren Sie über diesen Link, der Sie zum Defikataster führt.

Webcam_Titelbild

Webcams Bayerninfo zur A9

Durch Klick auf das obige Foto gelangen Sie zu den Webcamfotos über die aktuelle Verkehrslage auf der Autobahn A9. Diese Fotos werden zur Verfügung gestellt von www.bayerninfo.de.

Homepage der Firma PiWi und Partner

Nachruf Max Elfinger

Trauer um Max Elfinger
Unser Altbürgermeister ist im Alter von 90 Jahren gestorben
Nachrufbild Max Elfinger

Nachruf

 

Die Gemeinde Schweitenkirchen trauert um Herrn

 

Max Elfinger

 

Altbürgermeister und Ehrenbürger

Inhaber der Bürgermedaille in Gold sowie

Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande

 

der am 24.10.2017 im Alter von 90 Jahren verstorben ist.

 

Herr Elfinger wurde von 1966 bis 1971 in den Gemeinderat Schweitenkirchen gewählt.

1971 wurde ihm das Amt des 1. Bürgermeisters übertragen, welches er bis 1996 ausübte.

 

Neben diesen Tätigkeiten war er von 1972 bis 1996 als Kreisrat im Kreistag des Landkreises Pfaffenhofen a.d.Ilm und von 1970 bis 1996 als Verbandsvorsitzender des Schulverbandes Schweitenkirchen-Paunzhausen, von 1978 als 1. Vorsitzender des Abwasserzweckverbandes Geisenhausen-Geroldshausen und von 1983 bis 1996 als

1. Vorsitzender des Wasserzweckverbandes „Geroldshausener Gruppe tätig.

 

Im Mai 1996 wurde Max Elfinger zum Altbürgermeister und aufgrund seiner hervorragenden Verdienste auch zum Ehrenbürger ernannt.

 

Für sein großartiges Wirken und sein bewundernswertes Engagement für das Allgemeinwohl erhielt er im Jahre 1986 die Bürgermedaille in Gold.

 

Im Namen der gesamten Bürgerschaft, aller jetzigen bzw. früheren Gemeinderatsmitglieder sowie der im Dienst der Gemeinde stehenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter danke ich dem Verstorbenen für sein unermüdliches Eintreten und versichere, dass wir ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren werden.

 

Unser Mitgefühl gilt der gesamten Familie.

 

Schweitenkirchen, den 27.10.2017

 

Albert Vogler

1. Bürgermeister der Gemeinde Schweitenkirchen

Verbandsvorsitzender des Schulverbandes Schweitenkirchen-Paunzhausen

1. Vorsitzender des Abwasserzweckverbandes Geisenhausen- Geroldshausen

1. Verbandsvorsitzender des Wasserzweckverbandes „Geroldshausener Gruppe“

drucken nach oben