Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Schweitenkirchen  |  E-Mail: info@schweitenkirchen.de  |  Online: http://www.schweitenkirchen.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
20.05.2019
Wahlschein mit Briefwahlunterlagen

Wahlschein mit Briefwahlunterlagen

Nachfolgend können Sie einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen für die Europawahl am 26.05.2019 online beantragen.Zur Beantragung des Wahlscheines benötigen Sie die an Sie zugesandte Wahlbenachrichtigung.Es ist unzulässig, den elektronischen Wahlscheinantrag für eine/n Andere/n zu stellen! Wer

weiterführendes PDF: Antrag Wasseranschluss

Antrag Wasseranschluss

Wenn Sie einen Wasseranschluss für das Versorgungsgebiet des Wasserzweckverbands "Geroldshausener Gruppe" beantragen möchten, klicken Sie bitte auf das obige Symbol. Danach öffnet sich der entsprechende Antrag.

Mit der Maus ins Rathaus - 24-Stunden-Online-Bürgerservice

sicherer externer Link im neuen Fenster: Hochwasserinfo Bayern

Hochwasserinfo Bayern

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) als oberste Landesbehörde für die Wasserwirtschaft hat mit dem Aktionsprogramm 2020plus eine landesweite Hochwasserschutzstrategie erarbeitet und finanziert verschiedenste Maßnahmen.

Webcam_Titelbild

Webcams Bayerninfo zur A9

Durch Klick auf das obige Foto gelangen Sie zu den Webcamfotos über die aktuelle Verkehrslage auf der Autobahn A9. Diese Fotos werden zur Verfügung gestellt von www.bayerninfo.de.

Homepage der Firma PiWi und Partner

Mithilfe beim "Ramadama" – Termin 16.03.2019

Treffpunkt um 8.00 Uhr in Schweitenkirchen am Bauhof oder in den Ortsteilen beim Wirt bzw. Feuerwehrhaus.
Ramadamabild

Nach den großen Erfolgen in den Vorjahren, wird auch heuer, zum 23. Mal in Folge, am 16. März eine Ramadama-Aktion durchgeführt. Dabei beseitigen freiwillige Helferinnen und Helfer Abfallablagerungen aller Art in Wald und Flur sowie an Straßenrändern. Dass solche bürgerschaftlichen Aktivitäten wichtig sind, haben die letzten Jahre gezeigt. „Wir wollen durch solche Aktionen das Umweltbewusstsein der Bevölkerung, insbesondere der Kinder und Jugendlichen jährlich aufs Neue schärfen“, so Landrat Martin Wolf.

Kaum eine Verunreinigung der Landschaft ist sichtbarer als die mit Kunststoffen. In unserer „to go Kultur“ werden Plastikverpackungen gerne mitgenommen, aber nach dem Verzehr des Inhalts finden diese aber leider häufig den Weg in die Natur und nicht in den Abfalleimer. „Einmal in der Natur angekommen zersetzt sich das Plastik in immer kleinere Teile. Bei der Zersetzung werden gefährliche Schadstoffe freigesetzt, die unsere Umwelt empfindlich stören können“, so Godehard Reichhold, Abfallberater beim Abfallwirtschaftsbetrieb Pfaffenhofen (AWP).

Um diese Hinterlassenschaften zu beseitigen, findet auch dieses Jahr wieder eine landkreisweite Ramadama-Aktion statt. Die Bürgermeister aller Landkreisgemeinden erklären sich auch heuer wieder bereit, die Organisation in den Gemeinden zu übernehmen und örtliche Vereine, Verbände und Schulen zur Mithilfe aufzurufen.

Der AWP sorgt für die Aufstellung von Abfallcontainern, die Entsorgung der gesammelten Abfälle und für eine Brotzeit für die Helferinnen und Helfer.

Die Rahmenbedingungen für eine erneute erfolgreiche Aktion sind geschaffen, nun kommt es wieder auf eine rege Beteiligung vieler freiwilliger Helferinnen und Helfer an.

Wer sich kurzfristig an der Aktion beteiligen will, kann die Ansprechpartner, Treffpunkte und Anfangszeiten in den einzelnen Landkreisgemeinden aus der nachfolgenden Aufstellung entnehmen.

drucken nach oben