Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Schweitenkirchen  |  E-Mail: info@schweitenkirchen.de  |  Online: https://www.schweitenkirchen.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
13.12.2017

Mit der Maus ins Rathaus - 24-Stunden-Online-Bürgerservice

QR_Code_App

1713.png

externer Link im neuen Fenster: Standort Defibrillatoren

Standort Defibrillatoren

Defibrillatoren können leben retten. In der Gemeinde Schweitenkirchen existieren mehrere Standorte. Wo genau sich Defibrillatoren befinden, erfahren Sie über diesen Link, der Sie zum Defikataster führt.

Webcam_Titelbild

Webcams Bayerninfo zur A9

Durch Klick auf das obige Foto gelangen Sie zu den Webcamfotos über die aktuelle Verkehrslage auf der Autobahn A9. Diese Fotos werden zur Verfügung gestellt von www.bayerninfo.de.

Homepage der Firma PiWi und Partner

25. Christkindlmarkt mit Idealbedingungen - In knapp fünf Stunden über 7.450 Euro für wohltätige Zwecke

Nikolaus 2017

Der 25. Christkindlmarkt auf dem Schulhof war bei Idealwetter gut besucht. Trocken und kalt aber ohne sich Frostbeulen zu holen und am späten Nachmittag, genau als die Kinder auf der Bühne sangen, rieselten die ersten Schneeflocken vom Himmel und das kalte „Weiß“ bedeckte bunte Mützen, Hüte und die leuchtenden Buden.

 

Die schönen Darbietungen der Schulkinder, den Kindern der zwei Kindergärten als auch der Bläserchor der Schweitenkirchener Musikanten sorgten mit Ihren Auftritten für eine weihnachtliche Stimmung.

Daneben wurden den zahlreichen Besuchern an den einzelnen Ständen im Namen einer guten Sache allerlei angeboten und verkauft. Die Stände lockten mit deftigen und süßen Schmankerln sowie einer großen Auswahl an kalten und heißen Getränken, der Duft von weihnachtlichen Gewürzen lag einem in der Nase und an Widerstand war somit nicht zu denken. Auch kleine selbstgemachte Geschenke konnten noch ergattert werden.

Aus Sicht der Veranstalter war der 25. Christkindlmarkt in Schweitenkirchen wieder ein voller Erfolg. Denn wieder kam in der kurzen Zeit von knapp fünf Stunden eine gewaltige Summe für Hilfsbedürftige zusammen. Der Reinerlös beläuft sich heuer auf stolze 7.457,73 Euro.

 

Die kleinen Besucher waren vor allem vom Christkindltelefon hellauf begeistert. Sie standen mit leuchtenden Augen geduldig am Telefon an, um Ihre Weihnachtswünsche dem Christkindl zu sagen. Später verteilten der Nikolaus und der wilde Krampus mit Ihren kleinen Engeln leckere Schokoladennikoläuse an die Kinder.

 

Die Vereine und alle Mitwirkenden können auf jeden Fall richtig Stolz darüber sein, dass dank ihres fleißigen und uneigennützigen Einsatzes im Laufe der letzten 25 Jahre die gewaltige Gesamtsumme von 132.523,71 EUR für wohltätige Zwecke in aller Welt verteilt werden konnte.

 

Der Reinerlös geht heuer nach dem Beschluss der Beteiligten zu einem Drittel in Höhe von 2.400,- Euro zu Gunsten des Vereins „Hilfe für das behinderte Kind“. Ein weiteres Drittel wird der „Afrika-Blindenhilfe Hettenshausen“ – Hilfseinsätze in Tansania durch den Augenarzt Dr. Grasbon zur Verfügung gestellt und das letzte Drittel ist für die Burundi-Projekte „Versöhnung oder Rückschulung“ Pfarrer Privat Nduhirubusa/Weltkirche Eichstätt (Unterstützung Schulbildung und Sportförderung). Der Restbetrag in Höhe von 257,73 Euro kommt den Konto „Bürger in Not“ zu Gute.


drucken nach oben