Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Schweitenkirchen  |  E-Mail: info@schweitenkirchen.de  |  Online: http://www.schweitenkirchen.de

Fundsachen: Was muss ich abgeben, wie hoch ist die Belohnung?

Nach den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) und den Ausführungsgesetzen dazu darf man Fundgegenstände im Wert bis 5,00 Euro behalten. Was darüber liegt, ist bei der Gemeinde abzuliefern, welche u.a.durch Aushang versucht, den Verlierer ausfindig zu machen.

 

Gelingt dies nicht innerhalb von 6 Monaten, so gehört der Gegenstand danach dem Finder, sofern er ihn auf der Straße, auf Bürgersteigen, in Feld, Wald und Flur gefunden hat.

 

Finderlohn steht dem Finder bei Gegenständen im geschätzten Wert bis 500.- € Höhe von 5 v.H., darüber mit 3 v.H. zu.

 

Bei Fundgegenständen in öffentlichen Einrichtungen (Schule, Kindergarten, Rathaus usw.) gibt es für Funde im Wert bis 50.- € keine Entschädigung. Was darüber liegt (bis 500.- €), wird mit 2,5 v.H. und der Fund von Gegenständen mit noch größerem Wert mit 1,5 v.H. entschädigt.

 

Diese Fundsachen werden dann allerdings nach 6 Monaten von der Gemeinde versteigert.

drucken nach oben