Gemeinde Schweitenkirchen - Bürgermeister aktuell
Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Schweitenkirchen  |  E-Mail: info@schweitenkirchen.de  |  Online: http://www.schweitenkirchen.de

Bürgermeister aktuell

Albert Vogler, Bürgermeister

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

der neblinge Winter, der sich bis zum Februar kaum blicken ließ und dann nach Neuschnee die Sibirische Kälte hinterher schickte ist überstanden. Ich freue mich jetzt, dass die Tage wieder länger sind und der Frühling die ersten Blumen aus dem Boden sprießen läßt und die Sonnenstrahlen die Luft langsam erwärmen.

 

Was uns in der Gemeinde der Frühling bringt, möchte ich Ihnen in ein paar Zeilen aufzählen.

 

Der Kämmerer konnte von guten Zahlen berichten, denn trotz des nach wie vor sehr niedrigen Hebesatzes von 300 sieht die Gemeinde Schweitenkirchen bei der Gewerbesteuer eine Steigerung von drei Prozent auf 2,472 Millionen Euro als realistisch an. Die Einkommenssteuer ist mit rund 3,5 Millionen ebenso wie die Umsatzsteuerbeteiligung mit einer moderaten Steigerung von ca. vier Prozent verzeichnet.

 

Bei einer Finanzzuweisung von 16,70 Euro je Einwohner vom Land rechnet die Gemeinde mit 84 280 Euro. Entsprechend wird sich laut Martin Kraft auch die zu zahlende Gewerbesteuerumlage von 552 000 auf 568 560 Euro erhöhen. Bei einer Umlagekraft von rund 5,9 Millionen Euro kann sich der Kreis auf rund 2,7 Millionen Euro freuen.

 

In allen vier einstimmig verabschiedeten Haushalten, der Gemeinde, dem Schulverband Schweitenkirchen-Paunzhausen, dem Abwasserzweckverband Geisenhausen-Geroldshausen und dem Wasserzweckverband Geroldshausener Gruppe haben wir unsere Ziele klar definiert.

 

Besonderes Interesse zeigten die Bürgerinnen und Bürger in Schweitenkirchen und Güntersdorf bei den im Januar stattgefundenen Bürgerversammlungen, wie ich an der großen Besucherzahl sehen konnte. Alle Versammlungen verliefen harmonisch und im Großen und Ganzen wurden keine größeren Anträge von Seiten der Bürger gestellt. Die Behandlung der 73 (Vorjahr 44) Wünsche und Anträge aus den fünf Bürgerversammlungen mit denen sich der Gemeinderat intensiv auseinandergesetzt hat, finden Sie weiter hinten in dieser Rundschau.

 

Folgende Maßnahmen sind in der Vorbereitung bzw. wurden an Angriff genommen:

 

  • Neue Fenster für den Sitzungssaal im Rathaus
  • Feuerwehr Geisenhausen; Anschaffung eines Mannschafts-Transportwagen
  • Feuerwehr Aufham/Güntersdorf Sanierung Altbau; Neubau Garage
  • Sanierung Kindergarten Geisenhausen
  • Max-Elfinger-Halle; Gestaltung der Außenanlagen
  • Erschließung Baugebiet Mandlberg Geisenhausen; Firmen-Ausschreibungen
  • Fortführung der Sanierung Dr-Hans-Eisenmann-Str. sowie Sanierung verschiedener Gemeindestraßen
  • Geh- und Radweg Schweitenkirchen/Sünzhausen; Grunderwerbsbemühungen
  • Gehweg Aufham – Beteiligung an den Tiefbaukosten für den Neubau der Ortsdurchfahrt/Otterbachstraße
  • Im Rahmen des Generalentwässerungsplans müssen Verbesserungen für die Abwasserbeseitigung Schweitenkirchen-Raffenstetten (Tiefbaumaßnahmen); Gebiete Güntersdorf/Aufham, Dürnzhausen, Sünzhausen und Oberthann/Niederthann durchgeführt werden für die Kosten von weit über einer Million anfallen werden.
  • Fertigstellung der Breitbandausbauarbeiten durch die Telekom, bis April sollten rund 900 Haushalte in der Gemeinde Schnelles Internet nutzen können.
  • Grunderwerbsbemühungen Lärmschutz an der BAB

 

Mit dem 50. Volksfest haben wir an Pfingsten besonderen Grund zum Feiern. Wir haben für Sie ein 4-Tage-Programm mit Trachten, Tradition und Partypower zusammengestellt.

Nach dem großen Erfolg beim Pfingstvolksfest 2017 gibt es auch zum 50. Jubiläum des Volksfestes am Pfingstsamstag 2018 wieder ein  besonderes Schmankerl für alle Volkstanzfreunde in der Festhalle in Schweitenkirchen. Denn dann heißt es wieder „Auftanzt werd“ beim wohl größten Volkstanz der Region!
Zum Festgottesdienst am Sonntag, würde ich mich auf viele Bürgerinnen und Bürger freuen die beim Gottesdienst teilnehmen.

Am Abend erwarten wir die legendäre BAYERN 3-Band als Stimmungs- und Tanzband und wir suchen das Wiesnmadl für 2018. Der Pfingstmontag gehört dann traditionell der großen Politik, wir erwarten Staatsminister Dr. Marcel Huber als hochkarätigen Redner bei der Politischen Großkundgebung.

Wir haben uns bemüht mit bewährtem alten und neuen Programmpunkten eine sehr attraktive Volksfestzeit auszuarbeiten, wobei der neue Festwirt Thomas Kreutzmann kräftig mitwirkte.

Ich hoffe, ich treffe Sie - an einem oder noch besser an allen vier Tagen - beim Pfingstvolksfest!

 

Außerdem finden in den nächsten Wochen und Monaten viele Feste und Feiern, beginnend mit Ostern und der Kommunion, statt. Im April feiern die Line-Dancer ihr 20-jähriges Bestehen mit Frühschoppen-Party und Livemustik von der PETE STONE Band im Sportzentrum. Danach werden in vielen Ortschaften die Maibäume aufgestellt. Anfang Juni verwöhnt uns die FFW Schweitenkirchen mit leckeren Steckerlfischen und Mitte Juni finden zeitgleich das Dorffest in Güntersdorf und das Sommerweinfest der Schweitenkirchener Burschen, das sich zu großer Beliebtheit entwickelt hat, statt. Zu allen Veranstaltungen wünsche ich Geselligkeit und gutes Gelingen.

 

Zum Schluss noch mein Dank an alle die sich an der Ramadama-Aktion beteiligen und wie in jedem Jahr unsere Straßenränder

und Plätze vom Müll befreien.

 

Ich wünsche Ihnen allen frohe Ostern einen schönen Frühling und eine gute Zeit!

 

Ihr

 

 

 

Albert Vogler

Bürgermeister

drucken nach oben