Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Schweitenkirchen  |  E-Mail: info@schweitenkirchen.de  |  Online: http://www.schweitenkirchen.de

Bürgermeister aktuell

Albert Vogler, Bürgermeister

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

 

Das erste Halbjahr 2017 ist vorüber, die Zeit rannte in diesem Jahr viel zu schnell davon und trotzdem haben wir es geschafft! Denn die Sanierungsarbeiten in der Mehrzweckhalle sind sozusagen um „5 vor 12“ fertig geworden und wir konnten nach einem Jahr Pause wieder vier tolle Volksfest Tage erleben.

Jeder Tag war gut besucht, viele Besucher haben die Fest-Sporthalle gelobt, sie sei wieder sehr schön geworden. Der neue Festwirt erwies sich als absoluter Könner seines Faches und mir persönlich viel ein kleiner Stein vom Herzen, ich bin über den gelungenen Wiedereinstieg ins Volksfest überglücklich. Die Segnung der Halle war am Pfingstsonntag mit einem Festgottesdienst den Dekan Alexander Weber vor vielen Gästen und künftigen Hallennutzern zelebrierte.

 

Nochmals bedanken möchte ich mich bei den fast 70 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die bei der Landratswahl ehrenamtlich für einen reibungslosen Ablauf sorgten.

 

Der Schwerpunkt dieses Jahr war die Generalsanierung der Mehrzweckhalle. Am Jahresanfang standen wir noch vor einer ausgehüllten Halle im Rohzustand. Anfang Mai kam dann Nervosität wegen verschiedener Verzögerungen auf, doch mit einer Punktlandung zur Volkfesteröffnung haben wir nun wieder ein absolut modernes Bauwerk, welches uns bereits zum ersten Mal wieder als Festhalle gut bedacht hat. Zum modern ausgestatteten Raumangebot befindet sich nun auch ein kostenfreier Internetnutzung per Hotspot in der Mehrzweckhalle.

 

Auch der Breitband Ausbau ist voll im Laufen, vielerorts sieht man Straßenöffnungen die zur Verlegung des Glasfaserkabels notwendig sind. Vor kurzem erhielten wir erfreulicherweise zudem den Bescheid über den Zuschuss für Beraterleistungen beziehungsweise zur Erstellung eines Masterplan über 50.000 Euro aus Bundesmittel.

 

Wie in jedem Jahr sind wir gerade wieder dabei, diverse Gemeindestraßen auszubessern und Asphaltierungen durchzuführen. Der teuerste Posten für die Gemeinde ist die Sanierung der Dr.-Hans-Eisenmann-Straße mit Gehweg in Schweitenkirchen, welche über die Ausschreibung des Landkreises läuft und im September beginnen soll.

 

Kulturell und feierlich durften wir die Volksfesttradition mit unserem 49.Volksfest fortführen. Wir erlebten zusammen wieder schöne und heitere Stunden und ich bin sicher, dass wieder für jeden etwas dabei war.

 

Davor präsentierte uns die Theatergruppe der Lindenschützen Sünzhausen ein Highlight mit der Komödie „Die Goldene Gans“.

 

Außerdem wurde beim Aufstellen von 10 Maibäumen in den Ortsteilen eine alte Tradition hochgehalten, wofür ich den Dorfgemeinschaften, Feuerwehren und sonstigen Helfern herzlich danke.

 

Aus organisatorischen Gründen findet heuer leider kein Schweidino-Ferienpass statt, aber erfreulicherweise halten einige Vereine für die Ferienkinder Aktionen bereit.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die ehrenamtlich sozial, kulturell und sportlich tatkräftig anpackten und alle Helfer die im Hintergrund mitwirkten. Dieses Miteinander ist ein wesentlicher Teil unserer bayerischen Identität und macht unser Land besonders lebens- und liebenswert.

 

Das Wetter bot uns, vor und nach den Eisheiligen, eine Eiseskälte die zu Frostschäden beim Obst führte und nach dem langen, kalten Frühling ging es Ende Mai übergangslos in die Hitzewelle. Zum Glück tat uns das erste große Hitzegewitter dem eine Unwetterwarnung voraus ging, gar nichts, hoffentlich bleibt es auch so. So wünsche ich Ihnen für den

bevorstehenden Sommer schönes Wetter, genießen Sie Ihren wohlverdienten Urlaub und erholen Sie sich gut.

 

Unseren Landwirten dagegen steht im Sommer und Herbst mit der Ernte noch die Hauptarbeitszeit bevor, wozu ich auch ihnen einen schönen Ertrag und akzeptable Gewinne wünsche.

 

In diesem Sinne verbleibe ich bis zum nächsten Mal

Ihr

 

 

Albert Vogler

Bürgermeister

drucken nach oben