Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Schweitenkirchen  |  E-Mail: info@schweitenkirchen.de  |  Online: http://www.schweitenkirchen.de

Nähere Infos zum Förderverfahren in der Gemeinde Schweitenkirchen lesen Sie hier.

Informationen zur Breitbanderschließung der Gemeinde Schweitenkirchen

Breitbandausbau

Die Gemeinde Schweitenkirchen will den Breitbandausbau schnellstmöglich vorantreiben und strebt dies im Zuge des neuen Breitbandförderverfahrens des Freistaates Bayern an.

 

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der

Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind.

 

Weitere Informationen hierzu finden Sie auch auf der Internetseite des Bayerischen Breitbandzentrums: www.schnelles-internet.bayern.de

 

 

 

 

Bestandsaufnahme

Die Gemeinde Schweitenkirchen hat in einer Bestandsaufnahme die Ist-Versorgung ermittelt und ein vorläufiges Erschließungsgebiet festgelegt, in dem Ausbaubedarf für ein NGA-Netz bestehen könnte.

Die Ist-Versorgung und das vorläufige Erschließungsgebiet finden Sie in der entsprechenden Dokumentation, die Sie sich mittels des unten angegeben Links downloaden können.

 

Markterkundung für einen Breitbandausbau

Die Gemeinde Schweitenkirchen führt eine Markterkundung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern durch.

Die Anfrage zur Markterkundung können Sie sich per unten angegebenem Link downloaden.

Auf Grund geänderter Voraussetzungen führte die Gemeinde Schweitenkirchen die Markterkundung erneut durch. Fristende hierfür war der 02.06.2015.

 

Markterkundung - Ergebnis

Ergebnis der Markterkundung Frist 29.04.2015 bis 2.6.2015

Die Gemeinde Schweitenkirchen hat eine Markterkundung gemäß Breitbandrichtlinie – BbR durchgeführt.

Die Ergebnisse sind über den entsprechenden Link auf dieser Seite abrufbar.

 

Auswahlverfahren - Bekanntmachung

Bekanntmachung der Auswahl eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes

Die Gemeinde Schweitenkirchen führt ein Auswahlverfahren zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in einem/mehreren von der Gemeinde definierten Erschließungsgebiet(en) im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR) durch.

Interkommunale Zusammenarbeit:
Die Gemeinden Schweitenkirchen und Paunzhausen haben eine Arbeitsgemeinschaft im Breitbandausbau beschlossen. Diese dient dazu, die für den Breitbandausbau notwendigen Planungen mit einander abzustimmen und das Auswahlverfahren in engem zeitlichem Zusammenhang durchzuführen.

Die Unterlagen der Bekanntmachung werden über den entsprechenden Link auf dieser Seite bereitgestellt.

 

Auswahlentscheidung

Bekanntmachung der Gemeinde Schweitenkirchen bezüglich der vorgesehenen Auswahlentscheidung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR)

Die Gemeinde Schweitenkirchen beabsichtigt mit der Telekom Deutschland GmbH einen Vertrag über die Planung, Ausführung und den Betrieb der Ausbaumaßnahme im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR) zu schließen (vgl. Nr. 5.6 BbR).

 

Zuwendungsbescheid

Erteilung des Zuwendungsbescheids für den Markt Schweitenkirchen

Ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Schnelleren Internet in unserer Gemeinde Schweitenkirchen ist getan!
Im Rahmen einer offiziellen Feierstunde des Bay. Staatsministeriums der Finanzen überreichten Minister Dr. Markus Söder und Finanzstaatssekretär Albert Füracker am 13.3.2017 den Zuwendungsbescheid zum Breitbandausbau an Herrn Bürgermeister Albert Vogler und Herrn Martin Kraft.

Übergabe Breitband Förderbescheid

 

Kooperationsvertrag

Stellungnahme zum Kooperationsvertrag

Der Kooperationsvertrag zum Breitbandausbau der Gemeinde Schweitenkirchen entspricht in den relevanten Vertragsgrundlagen dem abgestimmten Mustervertrag bzw. wurde zur Stellungnahme der Bundesnetzagentur vorgelegt (vgl. Nr. 5.8 BbR).

Mit beil. Schreiben bestätigt die Kommune die Freigabe des Kooperatrionsvertrags im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR).

 

Mittlerweile erfolgte auch die Unterzeichnung des Kooperationsvertrags mit der Telekom

Ab Frühling 2018 können rund 900 Haushalte in Schweitenkirchen im Gewerbegebiet Süd und den Ortsteilen Raffenstetten, Frickendorf, Schmidhausen, Giegenhausen, Niederthann, Oberthann, Reisdorf, Hirschhausen, Holzhäuseln, Jetzelmaierhöfe, Preinersdorf, Loipersdorf, Weikenhausen, Preinerzell, Dietersdorf und Ampertshausen Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s (Megabit pro Sekunde) nutzen. An einigen Adressen wird die Glasfaser direkt bis zur Grundstücksgrenze verlegt. Damit wird hier die Möglichkeit geboten, direkte Glasfaserhausanschlüsse erstellen zu lassen.
Die Gemeinde und Telekom haben dazu jetzt einen Vertrag unterschrieben. Die Telekom wird rund 21 Kilometer Glasfaser verlegen und 15 Verteiler aufstellen. Das neue Netz wird so leistungsstark sein, dass nicht nur Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind, sondern auch Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud.

Bild - Telekom erhält Zuschlag für Breitbandausbau in Schweitenkirchen

 

Ansprechpartner: Martin Kraft

 

drucken nach oben